Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2018 angezeigt.

„Jetzt müsst ihr aber bald mal ein Haus kaufen!“

- Warum der „Traum vom Eigenheim“ bei uns keine Hauptrolle spielt
Als unsere erste Tochter geboren wurde, fing das Umfeld schon an. Jetzt wo unser zweites Mädchen noch dazugekommen ist, hören sie nicht mehr auf... die Kommentare, die einem suggerieren wollen, dass man als vierköpfige Familie ja ein Haus kaufen/gebaut haben sollte oder zumindest mal eine große (Eigentums(!?)-)Wohnung benötigt. Und manchmal glaube ich das schon selbst, aber auch nur ab und an. Zum Beispiel, wenn mir unser tatsächlich viel zu kleines Badezimmer auf die Nerven geht, oder das Babymädchen nicht einschlafen will und ich mit ihr im engen Schlafzimmer fast auf der Stelle trete, da ich nicht durch den Wohnungsflur gehen möchte, um das große Mädchen nicht zu wecken.  Zugegeben, unsere Wohnung ist tatsächlich etwas klein (aber gut geschnitten;-)). Der Hauptteil besteht aus drei Zimmern, Minibad und kleiner Küche) und umfasst 65qm. Zusätzlich steht uns noch ein über den Hausflur zu erreichendes kleines Appartement …